Zweisprachige Konzeptentwicklungsprozesse durch Sprachenvernetzung: eine Fallstudie deutsch-türkischer Jugendlicher

Taha Kuzu, Susanne Prediger, Alexander Schüler - Meyer

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingConference contributionAcademic

Abstract

Auch wenn die Aktivierung mehrsprachiger Ressourcen von Jugendlichen für das Mathematiklernen weltweit häufig gefordert wird (Barwell 2009), gibt es bislang nur wenig empirische Analysen, wie sich mehrsprachige Lernprozesse im Detail vollziehen (Planas & Civil, 2015, Ausnahme z.B. Moschkovich 2007, Planas & Setati 2009). Dies gilt insbesondere für den Sprachenkontext in Deutschland mit seiner großen Zahl deutsch-türkischer Jugendlicher in zweiter oder dritter Generation. Daher hat sich das BMBF-Projekt MuM-Multi die Feinanalyse mehrspra- chiger Lernprozesse zur Aufgabe gemacht (Schüler-Meyer, Prediger, Kuzu, Wessel & Redder 2016), und zwar vor allem Prozesse der Entwicklung konzeptuellen Verständnisses, d.h. von Grundvorstellungen. Eine zentrale Orientierung für die Feinanalysen der mehrsprachigen Lern- prozesse ist dabei die Annahme, dass Mehrsprachigkeit mehr ist als die Summe der Einzelsprachen (Garcia & Wei 2014), so dass gerade die Ver- netzung der Sprachen eine Ressource für Lernprozesse bilden könnte (Wagner, Redder, Kuzu & Prediger 2016). Die hier vorgestellte Fallstudie verfolgt dabei am Beispiel des Anteilskonzepts folgende Forschungsfrage: Wie nutzen Lernende ihre mehrsprachigen Ressourcen für die Entwicklung und Vertiefung von Verständnis für mathematische Konzepte?
Original languageGerman
Title of host publicationBeiträge zum Mathematikunterricht 2017
Place of PublicationMünster
PublisherWTM-Verlag
Pages589-592
Number of pages4
ISBN (Electronic)978-3-95987-072-6
ISBN (Print)978-3-95987-071-9
DOIs
Publication statusPublished - 2017
Externally publishedYes
Event51. Tagung für Didaktik der Mathematik - Potsdam, Germany
Duration: 27 Feb 20173 Mar 2017

Conference

Conference51. Tagung für Didaktik der Mathematik
CountryGermany
CityPotsdam
Period27/02/173/03/17

Cite this