Industry Foundation Classes : ein herstellerunabhängiges Datenmodell für den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks

André Borrmann, J. Beetz, Christian Koch, Thomas Liebich

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapterAcademicpeer-review

Abstract

Mit den Industry Foundation Classes (IFC) steht ein umfassendes und standardisiertes Datenformat für den herstellerneutralen Austausch von digitalen Gebäudemodellen zur Verfügung. Es bildet damit eine wesentliche Grundlage für die Umsetzung von Big Open BIM. Das Kapitel beschreibt im Detail den Aufbau des Datenmodells und geht ausführlich auf dessen Verwendung zur semantischen und geometrischen Beschreibung eines Gebäudes und seiner Bauteile ein. Es schließt mit einer Diskussion der Vor- und Nachteile des IFC-Datenmodells.
Original languageGerman
Title of host publicationBuilding Information Modeling
Subtitle of host publicationtechnologische Grundlagen und industrielle Praxis
EditorsAndré Borrmann, Markus König, Christian Koch, Jakob Beetz
Place of PublicationBerlin
PublisherSpringer
Pages83-127
ISBN (Electronic) 978-3-658-05606-3
ISBN (Print)978-3-658-05605-6
DOIs
Publication statusPublished - 30 Jul 2015

Publication series

NameVDI-Buch
PublisherSpringer

Keywords

  • Building Information Modelling
  • Industry Foundation Classes
  • Interoperability
  • Architecture and Construction

Cite this